Welches Renault-Modell fahren Sie?

    • PKW
    • Motorrad
    • Fahrrad
    • Andere
  • Zurück

Ihr Modell nicht gefunden?

Unser versprechen an Sie

Unsere starke Schutzfolie wurde entwickelt um Ihren Kofferraumbereich und Ihre Autoladekante vor Kratzern und starker Beanspruchung zu schützen. Die belastbare Ladekantenschutzfolie lässt sich selbst nach mehreren Jahren wieder rückstandsfrei von Ihrem Fahrzeug entfernen. Die exzellente Haltbarkeit gegen Kälte, Hitze, Feuchtigkeit, Eis, Salz und UV-Strahlung halten Ihren Lack frei von Schäden.

100% Passgenau

100% Passgenau

Jedes unserer Modelle wurde sorgfältig erstellt um eine optimale Passform speziell für Ihr Fahrzeug zu bieten.

Einfache Montage

Einfache Montage

Unser Anleitungsvideo zeigt Ihnen in einfachen Schritten, wie Sie die Folie anbringen können. Es ist einfach und dauert keine 10 Minuten!

Lebenslange Haltbarkeit

Lebenslange Haltbarkeit

Wir arbeiten mit Hochleistungsfolien, die Ihr Fahrzeug optimal schützen und sich bei sachgemäßem Gebrauch und Anbringung, selbst nach Jahren wieder rückstandsfrei ablösen lassen.

Sicher Einkaufen Sicher Einkaufen

Informationen zu Renault Ladekantenschutz/Lackschutzfolie

Der französische Autohersteller Renault wurde 1898 gegründet und ging 1999 eine Allianz mit Nissan ein. Dieser Zusammenschluss führe dazu, dass Renault-Nissan zu einem der größten Hersteller weltweit wurde. Ende 2015 konnte man mehr als 120.000 Mitarbeiter und rund 2,8 Millionen produzierte Fahrzeuge verzeichnen. Der Umsatz betrug 2017 66,3 Milliarden US-Dollar, der Gewinn lag bei 5,8 Millionen US-Dollar. Unter den weltgrößten Unternehmen ordnet sich Renault so auf Platz 135 ein.

Der Mégane Grandtour 4 und der Grand Scénic Kombi 4

Als die Franzosen im September 2015 die vierte Generation des Mégane vorgestellt haben, war der Grandtour noch nicht mit dabei. Stattdessen erblickte der Kombi erst 2016 auf dem Genfer Auto-Salon das Licht der Welt. Der Wagen wird je nach Konfiguration von einem Otto- oder Dieselmotor angetrieben.

Wem Platz wichtig ist, dem steht auch der schicke Grand Scénic Kombi 4 zur Verfügung. Der Pkw wurde im Oktober 2016 gezeigt und kam im Dezember zu den Händlern. Den Insassen wird nicht nur viel Freiheit geboten, sondern sie fahren auch sicher von A nach B. Das beweisen die vollen fünf Sterne beim Euro-NCAP-Crashtest.

Warum man beim Ladekantenschutz nachbessern sollte

Nahezu alle Autos ? so auch der Renault Mégane Grandtour 4 und der Grand Scénic Kombi 4 ? haben eine Schwäche, nämlich die Ladekante. Sie ist tagtäglich starken Beanspruchungen ausgesetzt und eine große Gefahr für Kratzer und Dellen. Als Autobesitzer ist man jedoch nicht machtlos, sondern man kann einfach einen Ladekantenschutz anbringen. Durch diese Maßnahme ist ein effektiver Lackschutz gewährt und man kann diesen in der Regel jederzeit wieder abnehmen. Und jeder weiß, eine Lackierung ist nicht gerade billig, was einen Lackschutz umso wichtiger erscheinen lässt.