Welches Volvo-Modell fahren Sie?

    • PKW
    • Motorrad
    • Fahrrad
    • Andere
  • Zurück

Ihr Modell nicht gefunden?

Unser versprechen an Sie

Unsere starke Schutzfolie wurde entwickelt um Ihren Kofferraumbereich und Ihre Autoladekante vor Kratzern und starker Beanspruchung zu schützen. Die belastbare Ladekantenschutzfolie lässt sich selbst nach mehreren Jahren wieder rückstandsfrei von Ihrem Fahrzeug entfernen. Die exzellente Haltbarkeit gegen Kälte, Hitze, Feuchtigkeit, Eis, Salz und UV-Strahlung halten Ihren Lack frei von Schäden.

100% Passgenau

100% Passgenau

Jedes unserer Modelle wurde sorgfältig erstellt um eine optimale Passform speziell für Ihr Fahrzeug zu bieten.

Einfache Montage

Einfache Montage

Unser Anleitungsvideo zeigt Ihnen in einfachen Schritten, wie Sie die Folie anbringen können. Es ist einfach und dauert keine 10 Minuten!

Lebenslange Haltbarkeit

Lebenslange Haltbarkeit

Wir arbeiten mit Hochleistungsfolien, die Ihr Fahrzeug optimal schützen und sich bei sachgemäßem Gebrauch und Anbringung, selbst nach Jahren wieder rückstandsfrei ablösen lassen.

Sicher Einkaufen Sicher Einkaufen

Informationen zu Volvo Ladekantenschutz/Lackschutzfolie

Die genaue Bezeichnung des bekannten schwedischen Automobilherstellers ist Volvo Car Corporation. Das Unternehmen wurde 1927 gegründet und sitzt in Göteborg, Schweden.

Eine wichtige Rolle bei der Markenhistorie spielt das Unternehmen ?Svenska Kugellagerfabriken Aktiebolag? (SFK). Das Unternehmen patentierte 1915 das ?Volvo Kugellager? und 1924 wurde ?Volvo Personenvagnar? als Tochterunternehmen der Kugellagerfabrik gegründet. Die beiden Gründer waren die Mitarbeiter Gustaf Larson und Assar Gabrielsson der SFK. Gustaf Larson übernahm die Arbeit als Ingenieur und Assar Gabrielsson übernahm die Position als Verkaufschef. Bei dem Unternehmen war von Anfang an klar, dass sie Autos produzieren wollten und sie begannen Ende 1924 mit der Entwicklung. Bereits 1926 waren die ersten Testfahrzeuge fertig gestellt. Am 14. April 1927 verließ das erste Serien-Fahrzeug die Werkshalle. Als erster Automobilherstellers führte das Unternehmen 1959 den Dreipunktgurt serienmäßig ein.

Bei der Wahl des Logos hat sich der Konzern für das ehemalige chemische Symbol für Eisen entschieden. Die Autos wurden damals unter anderem aus Eisen gefertigt. Heute spielt Eisen bei der Autoherstellung keine große Rolle mehr, der Hersteller bleibt dem Symbol als Logo trotzdem treu.

Der V40, V60 und V90 zählen zu den aktuell beliebtesten Modellen. Sie unterscheiden sich in erster Linie in der Länge. Der V40 ist der kleinere von den dreien, der V60 der mittlere und der V90 der größere.

Bei der Entwicklung und Produktion der Autos legt der Konzern viel Wert auf Sicherheit, Komfort und Fahrspaß.

Ein extra Lackschutz in den stark strapazierten Bereichen wie der Ladekante des Kofferraums und der Türgriffe sorgen für einen langfristig geschützten Lack.

Für den Ladekantenschutz und den Lackschutz sorgen die robusten Schutzfolien. Diese sind passgenau auf die Modelle V40, V60, V90 und weitere Modelle zugeschnittenen. Im Kofferraumbereich ist ein robuster Ladekantenschutz wichtig, um den Lack vor Schäden wie Kratzern zu schützen.